Das Ende der Altersvorsorge

01-Euro-cDas anhaltende Niedrigzinsniveau führt zu einer deutlichen Entwertung der Altersvorsorge. Wer – wie in Deutschland weit verbreitet – auf herkömmliche klassische Formen (wie Sparbuch und Tagesgeld) setzt, riskiert, im Alter zu verarmen.

Die Niedrigzinspolitik

Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank macht nahezu alle herkömmlichen Anlagen sinnlos. Noch nie in der Geschichte  gab es einen Leitzins von 0,15 Prozent. Was viele zudem nicht bedenken:

Nahezu alle Ansätze für die Altersvorsorge, die in den vergangenen Jahrzehnten propagiert wurden, beruhen indirekt vorwiegend auf Staatsanleihen. Dies gilt für Lebensversicherungen ebenso wie für die betriebliche Altersversorgung. Die jetzt umgesetzte Reform der Lebensversicherungen ist nur noch der unrühmliche Höhepunkt einer völlig fehlgeleiteten Politik.

Staatliche Altersvorsorge?

Was lernen wir daraus: Alle staatlich initiierten Formen der Altersvorsorge sind letztlich wenig empfehlenswert. Kommt es zu einer Krise, wird der Staat schnell irgendwelche Reformen einleiten, die zu Lasten der Menschen gehen. Beispielsweise wurde die Rentenformel im Lauf mehrerer Jahrzehnte immer wieder abgeändert. Würde man die Berechnungsgrundlage der siebziger Jahre berücksichtigen, erhielten heutige Rentner rund ein Drittel mehr. In den kommenden Jahren wird die Altersarmut erheblich zunehmen.

Das Buch zum Blog

In meinem Buch Europa im Würgegriff können Sie Ursachen, Abläufe und Auswirkungen von Finanzkrisen nachlesen. Dabei stelle ich auch historische, politische und gesellschaftliche Zusammenhänge der aktuellen Krise dar. Lassen Sie sich überraschen, wie lange es bereits Krisen gibt, wie oft bekannte Staaten bereits Bankrott melden mussten und was eine Schwarzwälder Familie machen würde, wenn es den Euro nicht mehr geben würde. Dies und viel mehr steht in meinem aktuellen Buch. Ich wünsche Ihnen viel Freude damit.

Pilz-Europa-9783867644228_sachbuch

Über den Autor

geraldpilz Dr. Dr. Gerald Pilz ist Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und Autor zahlreicher Bücher über Finanz- und Börsenthemen.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.