Die Krise der Automobilindustrie

15-Sonne-a

Der Skandal um die manipulierten Abgaswerte hat die Automobilindustrie zutiefst erschüttert. Noch sind die exakten Kosten nicht zu beziffern, aber langfristig hat der Eklat enorme Auswirkungen auf die gesamte Branche und die deutsche Wirtschaft. Aufgrund der ausgeprägten Exportorientierung werden strukturelle Änderungen notwendig sein.

Welche Folgen hat der Skandal?

Weltweit werden die Abgaswerte drastisch verschärft und strikt überprüft werden. Diese neuen Regelungen werden nicht nur Dieselfahrzeuge, sondern auch Benziner betreffen.

Deutschland hat das Problem, dass die Automobilindustrie zu den Schlüsselbranchen dieser Volkswirtschaft zählt. Die Belastungen werden hoch sein – insbesondere für das Land Niedersachsen. Schon jetzt müssen sich einige Kommunen erheblich einschränken. Um sich auf die neue Situation einzustellen, werden beträchtliche Investitionen und Forschungsanstrengungen unumgänglich sein. Es müssen Fahrzeuge entwickelt werden, die höchsten Umweltstandards gerecht werden. Es werden etliche Jahre vergehen, ehe das Vertrauen wieder hergestellt ist.

Auf die Automobilindustrie kommen ohnehin große Herausforderungen zu: autonom fahrende Autos, die Vernetzung und die wachsende Bedeutung der Informationstechnologie.

Das Risiko der Exportorientierung

Die ausgeprägte Exportorientierung Deutschlands wird in der Krise zum Problem. Kaum ein anderes Land weltweit ist so sehr vom Export abhängig. Doch nun geht die Nachfrage in den Schwellenländern und insbesondere in China zurück. Die Krise der Automobilindustrie verschärft die Situation.

Ohne strukturelle Veränderungen wird sich dieses Problem nur schwer lösen lassen. Die exportlastige Volkswirtschaft in Deutschland sollte wieder verstärkt auf eine Binnennachfrage setzen. Dazu muss jedoch die Kaufkraft der Bevölkerung gestärkt werden. Ohne einen solchen grundlegenden Wandel steht das Wirtschaftswachstum in Deutschland auf tönernen Füßen.

Über den Autor

geraldpilz Dr. Dr. Gerald Pilz ist Dozent an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und Autor zahlreicher Bücher über Finanz- und Börsenthemen.

Be Sociable, Share!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.