Niedrigzinsen, Renten und Altersarmut

13-Burg-dDas Thema Altersarmut wird in den kommenden Jahren erheblich an Bedeutung gewinnen. Immer mehr Menschen werden von ihrer gesetzlichen Rente kaum noch leben können. Neben der demografischen Entwicklung in Deutschland und anderen Ländern spielt auch die anhaltende Niedrigzinsphase eine entscheidende Rolle. Nach 2030 sinkt das Rentenniveau auf erschreckende 43 Prozent. Wer nicht ausreichend vorgesorgt hat, wird den bisherigen Lebensstandard nicht halten können. Weiterlesen

Eine neue Rezession 2016 oder 2017?

02-Klippe-eViele halten eine Rezession im Augenblick für unwahrscheinlich. Doch eine genauere Betrachtung zeigt auf, dass die Wahrscheinlichkeit eines ausgeprägten konjunkturellen Rückgangs deutlich steigt. Immerhin ist der jetzige Wirtschaftszyklus die viertlängste Boomphase in der Geschichte der USA. Doch es gibt bereits einige Warnsignale. Eine Rezession im Jahr 2017 wird immer wahrscheinlicher. Weiterlesen

Neue Herausforderungen für die Banken

16-Safe-aDie Banken weltweit müssen sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stellen. Die Branche benötigt weitaus mehr innovative Impulse und Ideen und eine höhere Wettbewerbsfähigkeit. Das Bankenwesen steht vor einem großen Wandel. Wer diesen Trend versäumt, wird ein ähnliches Schicksal erleiden wie die Dampflok, das Telegramm, die herkömmliche Fotografie oder die Schallplatte. Welche grundsätzlichen Herausforderungen wird es geben? Weiterlesen

Die Schulden weltweit steigen

13-Burg-dWeltweit steigen die Schulden immer schneller. Dies hat beträchtliche Auswirkungen auf die gesamte Weltwirtschaft: Die Gefahr einer schweren Krise rückt näher. Einem Bericht des Internationalen Währungsfonds zufolge beläuft sich die Schuldenlast aller Staaten rund um den Globus auf geschätzt 152 Billionen US-Dollar. Besonders die Eurozone befindet sich in einer gefährlichen Schuldenspirale, die immer mehr das Bankensystem destabilisiert.

Weiterlesen

Die EZB und Europas Banken

15-Sonne-cIn der vergangenen Woche sorgte der Bankensektor für zahlreiche Schlagzeilen in allen Medien. Die Angst vor einer neuen Bankenkrise in der Eurozone wächst, und auch die Stabilität der Kreditinstitute wird zunehmend hinterfragt. Einige befürchten bereits eine Situation wie vor dem Zusammenbruch von Lehman Brothers. Was sind die Ursachen für die Bankenkrise in Europa?

Seit dem Jahr 2008 blieben viele Reformen aus. Obwohl die Politik damals eine sofortige Abhilfe und umfassende Reformen versprach, wurde nur wenige Maßnahmen umgesetzt. Die Lage ist in vielen Ländern der Eurozone desolat. Weiterlesen