Griechenland und der Schuldenerlass

10-Narr-aHerzlichen Glückwunsch, Athen! Die Schulden wurden erlassen. Was wie eine merkwürdige Satire anmutet, ist längst Realität. Niemand in Brüssel oder Berlin rechnet jemals damit, dass Griechenland die Verbindlichkeiten in Milliardenhöhe wird tilgen können. Im Gegenteil: Immer neue Rettungspakete müssen aufgelegt werden, um das krisengeschüttelte Land zu unterstützen. Wer genau hinschaut, hat längst erkannt, dass Griechenland einen Cut bekommen hat. Die Schulden wurden bereits gestrichen.  Weiterlesen

Griechenland: Die Krise geht unvermindert weiter

09-Tempel-aDie Reformen in Griechenland haben bislang kaum greifbare Ergebnisse erbracht. Noch immer jongliert das Land am Rande eines Abgrunds. Weder das Wirtschaftswachstum noch die Arbeitslosenquote haben sich merklich verbessert. Athen ist weiterhin auf umfangreiche Milliardenhilfen aus der EU angewiesen. Doch nun zeichnet sich ein weiteres Problem ab, das die Entwicklung drastisch beschleunigen könnte.

Weiterlesen

Was das Jahr 2014 bringen wird

02-Klippe-cVorhersagen sind zwar immer gewagt, und auch führende Wirtschaftsforschungsinstitute lagen mit den Konjunkturprognosen häufig daneben, aber dennoch lohnt es sich, mögliche Szenarien auszuloten. Selbst wenn die Prognosen nicht zutreffen sollten, deuten sie zumindest an, welche Befürchtungen oder Hoffnungen zu einem gewissen Zeitpunkt verbreitet sind.  Fangen wir also an. Weiterlesen

Griechenland in der Abwärtsspirale

12-Affe-bTrotz aller Beteuerungen hält die Misere in Griechenland weiter an. Daran ändert auch die leichte wirtschaftliche Erholung kaum etwas. Stolz verkündet Athen, es gebe Ende 2013 einen Überschuss von 812 Millionen Euro. Dabei hat man aber alle Verpflichtungen, die aus der hohen Verschuldung resultieren, ausgeklammert. Das Licht, das einige am Ende des langen dunklen Tunnels zu erkennen glauben, sind die Scheinwerfer des entgegenkommenden Zuges. Weiterlesen