Zypern ist am Ende

09-Tempel-aAuch wenn man es sich nicht eingestehen mag: Zypern ist am Ende. Die drakonischen Sparmaßnahmen und die drastische Verkleinerung des Finanzsektors bringen die Mittelmeerinsel an den Rand des Abgrunds. Die harten Interventionen, die Brüssel dem zyprischen Staat auferlegt hat, sind so drückend, dass es nur eine Frage der Zeit, bis die Krise das gesamte Land erschüttert. Die von der EU verlangte Reduzierung des Bankensektors mag eine konsequente Forderung sein; aber keine Volkswirtschaft kann eine derart drastische Umwälzung überstehen. Selbst unter normalen Umständen müsste eine solche Umgestaltung mindestens über ein Jahrzehnt geplant werden. Weiterlesen

Statt einer Wolke – alle Schlagwörter

illu200Hier finden Sie eine alphabetische Liste aller Schlagwörter des Buches und damit auch der geplanten Blogs. Diese werden mit Sicherheit sukzessive erweitert werden:

AEU-Vertrag, Ansteckungseffekt, Arbeitslosigkeit, Argentinien, Armut, Asset backed Securities (ABS), Auslandsverschuldung,

Bad Bank, Bailout, Bankenabgabe, Bankenkrise, Bankensektor, Bankenunion, Bitcoin, Bonität, Bretton-Woods-System, Bruttoinlandsprodukt, Budgetdefizit, Bundesverfassungsgericht, Weiterlesen