Die Eurozone und die Staatsschuldenkrise

17-Muenze-aFür große Resonanz sorgte ein Arbeitspapier der beiden Wissenschaftler Carmen M. Reinhart und Kenneth S. Rogoff, die bereits ausführlich Staatsschuldenkrisen aus mehreren Jahrhunderten untersucht haben. In einer Stellungnahme, die dem Internationalen Währungsfonds vorgelegt wurde, erläutern sie die Konsequenzen der gegenwärtigen Krise in Europa. Weiterlesen

Das Krisenland Zypern

12-Affe-bAuch wenn die mediale Aufmerksamkeit inzwischen geschwunden ist, Zypern bleibt weiterhin ein krisengeschütteltes Land, das immer tiefer in die Rezession rutscht.

Erst kürzlich gab das statistische Amt der Mittelmeerinsel bekannt, dass das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorjahr um drastische 5,2 Prozent geschrumpft ist. Dies ist jedoch erst der Anfang, denn die notwendigen Reformmaßnahmen wurden zwar eingeleitet, aber die größten Umstrukturierungen stehen noch bevor und könnten das Land an den Rand des Abgrunds bringen. Allein die Verkleinerung des Bankensektors wird die Arbeitslosenquote dramatisch ansteigen lassen. Bereits im Juni 2013 nahm sie im Vergleich zum Mai um 38 Prozent zu. Weiterlesen