Kommt im Herbst der Crash?

15-Sonne-aSeit der letzten schweren Rezession 2008 sind mittlerweile acht Jahren vergangen. Damals löste der Immobilienmarkt in den USA einen weltweiten Niedergang der Börsenkurse und einen massiven Konjunktureinbruch aus. In der Regel tritt eine solche gravierende Rezession alle sieben bis acht Jahre auf. 2016 könnte es wieder so weit sein.

Der Krisenherd liegt diesmal in Europa, wo das Bankensystem weiterhin toxische Kredite aufweist und unterkapitalisiert ist. Es gibt gleich mehrere bedenkliche Einflussfaktoren, die zu einem Crash führen könnten. Weiterlesen

Griechenland wird Hilfen bekommen

09-Tempel-aAuch wenn in den vergangenen Tagen der Eindruck entstand, Griechenland könnte fallen gelassen werden: Athen wird weitere Hilfen erhalten.

Bislang wurde in allen vergleichbaren Situationen ein Kompromiss ausgehandelt. Daher sind die Befürchtungen, Griechenland könnte am Rosenmontag vor dem Ruin stehen, gegenstandslos.

Weiterlesen

Griechenland am Wendepunkt

09-Tempel-a

In Griechenland zeichnet sich kurz vor Jahresende ein Wendepunkt ab. Sollte es im dritten Wahlgang nicht gelingen, sich im Parlament auf einen neuen Präsidenten zu einigen, stehen Neuwahlen bevor.

Schon die bisherigen Wahlen waren von mehreren Skandalen begleitet. In Brüssel und Berlin beginnt man schon, das Schlimmste zu befürchten. Weiterlesen

27 Prozent Arbeitslosigkeit in Griechenland

09-Tempel-a

Glaubt man den zahlreichen Statistiken und Verlautbarungen, dann ist die Eurokrise vorbei oder zumindest eingedämmt. Die EU-Kommission prognostiziert für 2014 ein Wirtschaftswachstum von 1,4 Prozent in der Eurozone, und 2015 wird sogar ein solides Wachstum von 1,8 Prozent vorhergesagt. Weiterlesen

Gelingt die Reform in Italien?

08-Kolo-aIn Italien kündigt sich eine Regierungsumbildung an: Matteo Renzi, der charismatische Bürgermeister von Florenz, wird den bisherigen Premier Enrico Letta ablösen. Viele Beobachter versprechen sich davon einen neuen und anhaltenden Reformschub in Italien, da der als dynamisch bekannte Renzi als Hoffnungsträger einer neuen Generation gilt. Weiterlesen

Ist die Eurozone ein Sanierungsfall?

01-Euro-bNatürlich ist die Eurozone ein Sanierungsfall. Ihr Hauptproblem besteht darin, dass die Wettbewerbsfähigkeit so unterschiedlich ausgeprägt ist, dass Länder wie Griechenland oder Spanien sich nie erholen werden. Vielmehr driften die Volkswirtschaften in der Eurozone immer weiter auseinander. Es bilden sich breite Gräben zwischen Süd- und Nordeuropa, und die Kluft wird zunehmend unüberwindbarer. Weiterlesen