27 Prozent Arbeitslosigkeit in Griechenland

09-Tempel-a

Glaubt man den zahlreichen Statistiken und Verlautbarungen, dann ist die Eurokrise vorbei oder zumindest eingedämmt. Die EU-Kommission prognostiziert für 2014 ein Wirtschaftswachstum von 1,4 Prozent in der Eurozone, und 2015 wird sogar ein solides Wachstum von 1,8 Prozent vorhergesagt. Weiterlesen

Ist die Krise in der Eurozone vorbei?

17-Muenze-aWer die Zeitungsartikel der vergangenen Wochen liest, könnte zu dem Schluss gelangen, dass die Krise in der Eurozone überwunden sei. Selbst die AfD erwähnt das Thema „Euro“ nur noch beiläufig. Gerne wird von den Medien betont, dass Griechenland, Spanien und Portugal sich auf dem Weg der Besserung befänden und dass neuerdings sogar Haushaltsüberschüsse erwirtschaftet würden. Irland sei nicht mehr auf Hilfsmaßnahmen angewiesen, und der Tourismus in Griechenland boome. Alles in Ordnung also? Weiterlesen

Die Eurozone und die Staatsschuldenkrise

17-Muenze-aFür große Resonanz sorgte ein Arbeitspapier der beiden Wissenschaftler Carmen M. Reinhart und Kenneth S. Rogoff, die bereits ausführlich Staatsschuldenkrisen aus mehreren Jahrhunderten untersucht haben. In einer Stellungnahme, die dem Internationalen Währungsfonds vorgelegt wurde, erläutern sie die Konsequenzen der gegenwärtigen Krise in Europa. Weiterlesen