Der Bitcoin gewinnt an Bedeutung

01-Euro-fDie virtuelle Währung Bitcoin gewinnt angesichts der weltweiten Schuldenkrise an Bedeutung. Der Bitcoin wurde im Jahr 2009 erstmals eingeführt. Das virtuelle Geld wird dezentral über das Internet verwaltet und ist von den Zentralbanken unabhängig. Jede Einheit wird verschlüsselt und mit einer unverwechselbaren Signatur gekennzeichnet. Der Bitcoin ist so gestaltet, dass maximal 21 Millionen Stück in den Umlauf gelangen können. Anders als bei anderen Währungen ist eine Inflation durch eine Ausweitung der Geldmenge daher nicht möglich.

Die Entstehung und Entwicklung der Bitcoins

Weiterlesen